• Leichtathletik

    Leichtathletik, da ist alles drin! Kraft, Ausdauer, Koordination, Stabilität, Schnellkraft und Explosivität. Ein Ausgleich für Körper und Geist. Entspannung und ein gutes Gefühl. Für Jeden das Richtige der Spaß daran hat sich an der frischen Luft zu bewegen, oder eine Herausforderung sucht und dabei nette Gesellschaft nicht scheut. Auf unserer Leichtathletikseite findest du weitere Informationen. Klick mal drauf! mehr Infos
  • Turnen

    Mit vielfältigen, spielerisch-sportlichen Angeboten für Menschen vom Kleinkindesalter bis zu den Senioren. Beim Eltern-Kind-Turnen auf unterschiedlichsten Geräten klettern, krabbeln, springen, laufen, hüpfen und balancieren. Das Kinderturnen vereint all diese vielseitigen Bewegungen an und mit verschiedenen Geräten. Auch Frauen und Männern bieten wir ein breites sportliches Betätigungsfeld. In den Sportgruppen sorgen gemeinsame Aktivitäten, wie Fahrradtouren, Ausflüge, Grillfeste und Weihnachtsfeiern für zusätzlichen Spaß und eine gute Gemeinschaft. Schauen auch Sie einfach zu einer „Schnupperstunde“ vorbei. mehr Infos
  • Tischtennis

    Die seit dem Jahre 1946 bestehende Tischtennisabteilung kann auf eine ereignisreiche Vergangenheit zurückblicken. Spieler wie der ehemalige Nationalspieler Peter Franz, Zweitbundesligaspieler Jochen Schulz und Hubertus Scholz sowie A-Lizenztrainer Klaus-Meinhard Geske vertraten die SGM würdig auf Landes-, Norddeutscher und Deutscher Ebene.
    Über Jahrzehnte haben die Verantwortlichen dafür gesorgt, dass sich die Trainings- und Wettkampfbedingungen immer weiter verbessert haben. Nach Abschluss der Sanierung der Sporthalle im November 2010 kann nun an über 20 Tischen unter besten Voraussetzungen gespielt werden.
    mehr Infos
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

DM-Qualifikation, 2 Bezirksmeister und 4xBronze bei NDM/LM Senioren

DMDie Misburger Leichtathleten sind derzeit viel unterwegs und wissen durch ihre Leistungen zu überzeugen.

Bei den Bezirksmeisterschaften der Senioren in Gronau trat ein Männer-Trio an. In der M60 konnte Klaus-Peter Kuhlmann über 800m in 3:16,14min den ersten Platz erlaufen, leider verfehlte er knapp den Leistungsstandard zur Titelvergabe, ebenso wie Hartmut Helliger (M50) im Weitsprung mit 4,54m -6cm fehlten zum Bezirksmeistertitel. Über 3000m erlief sich Kuli dann den Vize-Titel in 13:34,98min. Hartmut wurde im Diskuswurf Fünfter mit 26,94m. Im 100m-Sprint lief er dann zur persönlichen Bestzeit von starken 13,53sec, welche ihm souverän den Bezirksmeistertitel verschafften. Über 200m gewann Andreas Muschiol (27,95) das vereinsinterne Duell gegen Hartmut (28,72) und holte sich damit die Bronzemedaille im Bezirk. Über seine Paradastrecke war er schließlich nicht zu besiegen und gewann den Titel in 2:27,20min.

Den größten Erfolg sammelten Andreas Muschiol und Hartmut Helliger bei den Landes- und Norddeutschenmeisterschaften in Schöningen. Über 400m lief Andreas zur Saisonbestzeit von 60,48sec und belegte damit sowohl bei den Norddeutschen- als auch bei den Landesmeisterschaften den Bronzerang. Mit dieser Zeit unterbot er auch die Norm für die Deutschen-Seniorenmeisterschaften! Hartmut trat in 4 Disziplinen an. Jeweils Siebenter im Land wurde er über 100m in 13,75sec und im Diskuswurf mit 26,62m. Besser lief es mit etwas zu viel Rückenwind über die 200m in guten 28,27sec. Das Highlight wartete dann aber im Weitsprung. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 4,63m wurde er toller Dritter bei den Landesmeister- und Norddeutschenmeisterschaften. Die Bilanz von zwei Startern ist grandios: 4 Bronzemedaillen und eine DM-Qualifikation.

Weiterlesen

Drucken

2 neue Vereinsrekorde und viele Podestplätze in Altwarmbüchen

AltwarmbüchenAm 11.06.2016 hat das Sportfest in Altwarmbüchen stattgefunden: 10 Podestplätze und 2 neue Vereinsrekorde waren die tolle Ausbeute.

Den Anfang machte unsere U14-Staffel in der Reihenfolge Marvin Weiske, Felix Aper, Elias Braun und Marius Theil über 4x75m. In ihrer ersten Staffel laufen sie völlig unerwartet zum Sieg und brechen den Vereinsrekord aus dem Jahr 1983. Mit 43,4sec behalten sie knapp die Oberhand gegenüber Bemerode und unterbieten den Rekord um 0,3 Sekunden. Wahnsinn!

Anschließend begannen die Dreikämpfe und die 800m-Läufe in den verschieden Altersklassen.

Weiterlesen

Drucken

Frohe Botschaft

Am 08.07.16 erhielt ich von unserer Regine Häfner die frohe Botschaft, dass sie auf dem Horn ihre Prüfung zum 1. Dan bestanden hat.

 

Leider musste sie uns im letzten Jahr aus beruflichen Gründen in Richtung Freiburg verlassen. Freiburg hat zwar einige Aikidovereine, jedoch ist es ein weißer Fleck auf der Dojokarte des Deutschen Aikidobundes. Um so mehr ist es Regine hoch anzurechnen, dass sie sich in einem verbandsfremden Verein auf ihre Prüfung vorbereitet hatte.

 

Zu ihrer Prüfung hatte sie trotzdem Unterstützung in Form von Patryk Pula als ihren Uke bei uns geholt.

Mein Dank geht deshalb auch an Patryk.

 

Nochmals herzlichen Glückwunsch nach Freiburg

Drucken

Erfolgreiche Relegations-Bilanz: SGM-Handballer mit vier Teams in den HVN-Spielklassen

WJA_Oberliga-Relegation_2016_3.RundeDie Relegationen zu den Spielklassen des Handball-Verbands Niedersachsen im April, Mai und Juni brachten für die Handballer der SG Misburg die besten Ergebnisse der letzten 15 Jahre. Gleich vier SGM-Teams absolvierten ihre Relegationsrunden erfolgreich:

Die männliche A-Jugend schaffte erstmals den Sprung in die Landesliga. Nachdem die Mannschaft über mehrere Jahre dauerhaft an der Spitze der Regionsmannschaften gestanden hatte, brachte gleich die erste Relegationsrunde den ersehnten Aufstieg.

Für die männliche C-Jugend war ebenfalls nach der ersten Relegationsrunde Schluss, denn der Aufstieg in die Landesliga wurde im ersten Anlauf direkt geschafft.

Die weibliche C-Jugend hatte bereits im Vorjahr auf der Landesebene gespielt, musste sich jedoch neu qualifizieren, was ebenfalls bereits in der ersten Relegationsrunde als Gruppensieger geschafft wurde. Im Unterschied zum Vorjahr nennt sich die Spielrunde zunächst Vorrunde zur Oberliga, der Modus ist jedoch der gleiche wie 2015/16.

Als Sahnehäubchen gelang der weiblichen A-Jugend (Foto), die auf Grund ihrer Platzierung in der Vorsaison in der B-Jugend bereits für die Landesliga qualifiziert war, in der dritten Relegationsrunde der Sprung in die Vorrunde zur Oberliga. Die Mannschaft gehört damit zu den 18 besten Teams Niedersachsens und Bremens.

Übersicht der Berichte zu den einzelnen Spielen / Runden:

weibliche A-Jugend: Vorbericht 1.Runde; Bericht 1.Runde; Vorbericht 2.Runde; Bericht 2.Runde; Vorbericht 3.Runde, Bericht 3.Runde
weibliche C-Jugend:  Bericht 1.Spiel; Bericht 2.Spiel; Bericht 3.Spiel; Bericht 4.Spiel
männliche A-Jugend: Bericht Landesliga-Relegation
männliche C-Jugend: Bericht Landesliga-Relegation

 

Drucken

Landesmeisterschaften in Wilhemshaven

Landesmeisterschaften--3 Saisonbestleistungen, 3 Mal knapp an PB vorbei---

Thomas trat bei den Männern an und hatte Probleme das Brett zu treffen. Nach 4 ungültigen Versuchen erfolgte der erste Gültige, dem ein Jubelschrei der Kampfrichterin folgte. Mit 12,64m erzielte er seine zweitbeste Weite und wurde guter 5. im Männerfeld!

Saskia bestätigt ihre fantastische Form und läuft ein beherztes 1500m-Rennen. Mit 5:05,26min läuft sie Saisonbestzeit und nur 14 Hunderstel an ihrer PB aus 2012 vorbei. (7. Platz) Das 800m-Rennen tagsdrauf hatte es in sich, so war der Anfang deutlich schneller als die Woche zuvor beim Sparkassenmeeting (Bestzeit 2:24,07min), dennoch bestätigt sie ihre Leistung 2:24,19min, Weiter so!

Marvin läuft wiederholt ein konstantes Rennen über 1500m und lässt lediglich auf den letzten 100m etwas abreißen. 4:12,86min- Saisonbestzeit, 1 Zehntel über der PB. Über 800m läuft er taktisch grandios und reiht sich bei 500m auf Platz zwei ein und läuft couragiert bei der Attacke von A. Kuhlen 200m vor Ziel mit. 2:00,55min entsprechen dann leider nicht dem Laufgefühl. Vorderes Mittelfeld (12. von 28 Startern)

Weiterlesen

Drucken