Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

unsere diesjährige Jahreshauptversammlung (JHV) findet statt am

Dienstag, 07. März 2017, um 19:30 Uhr. 

Ort: Schützenhaus Misburg
Ludwig - Jahn - Straße 7
30629 Hannover

 

Mit sportlichen Grüßen

Bernd Reinecke       Florian Klein  

 

Einladung inkl.Tagesordnung als Download: 

 

Drucken

LOTTO Niedersachsen sponsert deutsche Tischtennis-Elite der Damen

 

dpm2017Hannover erlebt am  8. Januar 2017 das Final Four um die Deutsche Pokalmeisterschaft

Zum zweiten Mal in Folge versammeln sich die besten vier Vereinsmannschaften im Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB), um beim Final Four den deutschen Pokalsieger in der Saison 2016/2017 zu ermitteln. Am Sonntag, 8. Januar, kommt es in der Sporthalle in Hannover-Misburg zum Show down, wenn der dreimalige Pokalsieger in Folge, der ttc eastside berlin, von den Konkurrenten SV DJK Kolbermoor,  TTG Bingen/Münster-Sarmsheim und TV Busenbach gejagt wird.

Die bundesdeutsche Elite auf dem Damen-Sektor wird sich in der Landeshauptstadt ein Stelldichein geben und findet ihre Verstärkung zusätzlich in der Teilnahme von internationalen Stars in den teilnehmenden Teams. Mit Ausnahme der in Polen und der Türkei spielenden Ying Han (Tarnobrzeg) und Irene Ivancan (Fernabace Istanbul) sind sämtliche deutschen Nationalspielerinnen in der Hannover-Misburg am Start. Klangvolle Namen wie die Weltranglisten-17. Petrissa Solja (ttc eastside berlin), zusammen mit ihrer Vereinskameradin Shan Xiaona  Vize-Europameisterin im Doppel von Budapest 2016 und Mitglieder der Nationalmannschaft , die bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro die Silbermedaille im Mannschaftswettbewerb errungen haben wie auch Chantal Mantz, Jugend-Europameisterin 2014 gleichfalls vom Hauptstadtclub,  sowie Sabine Winter und Kristin Silbereisen – Letztere Deutsche Meisterin von Bielefeld 2016 -  (SV DJK Kolbermoor), Europameisterinnen im Doppel von Budapest, werden den Anreiz der Tischtennisfans aus Niedersachsen und den angrenzenden Landesverbänden Bremen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen zum Besuch des Final Four nicht verfehlen.

Weiterlesen

Drucken

Rudi Loges „wir gratulieren“ !

rudiUnser Ehrenmitglied und „Tischtennis- Urgestein“ Rudi Logesfeierte am 05.11.2016 seinen 90. Geburtstag.

Wir gratulieren ihm ganz herzlich zu diesem Jubiläum.Ein Präsent zum Ehrentag verbunden mit den allerherzlichsten Geburtstagswünschen wurde ihm durch unseren Pressewart Peter Tuch in seiner Wohnung überreicht.Rudi Loges hat seine sportlichen Tischtennisaktivitäten schon frühzeitig begonnen und zwar im Jahre 1946 in Oklahoma/Amerika während eines Rehabilitationsaufenthaltes, um eine Kriegsverletzung auszukurieren.

Offiziell ist er unserem Verein am 01.01.1948 beigetreten.Damals wurde noch in der ehemaligen Festhalle an Meyers Garten Tischtennis gespielt. 1957 – nach Fertigstellung der neuen Sporthalle – erfolgte dann der Umzug in die Ludwig-Jahn-Straße. Das Interesse am Tischtennis war von Anfang an groß. Es gab schon damals zwei Herren- und eine Damenmannschaft und auch an Nachwuchs mangelte es nicht. 40 – 50 Jugendliche waren ebenfalls Mitglied im Verein und wurden von Rudi trainiert.

Zahlreiche Mitglieder, die von ihm betreut wurden, haben es im Tischtennissport weit gebracht. 1993 musste Rudi Loges leider seine aktiven sportlichen Tätigkeiten aus gesundheitlichen Gründen beenden – die Kniee machten nicht mehr mit.  

Wenn man Rudi heute so reden hört, spürt man, dass er mit seinem mittlerweile 46 Jahre alten BARNA-Tischtennisschläger gerne noch mal ein Match austragen würde. 

Wir wünschen Rudi Loges für die Zukunft alle Gute.

Die Tischtennisabteilung der SG

rudi

rudi

rudi

rudi

Drucken