SG Misburg/PSV hält Abstand zum Verfolger

SGM/PSV-Wasserballer erkämpfen 6:5 Sieg gegen Laatzen

DefensebeispielAm Morgen des 27. August 2017 sprangen die SGM/PSV-Wasserballer im heimischen Annabad zum Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Laatzen ins Wasser. Die Gäste brachten eine physisch überlegene und deutlich jüngere Mannschaft ins Spiel. Dagegen mussten die Gastgeber auf zwei Leistungsträger verzichten und konnten lediglich auf zwei Auswechselspieler zurückgreifen.

Umso überraschender war es, dass die SGM/PSV-Wasserballer nach einem Überzahlspiel durch J. C. mit 1:0 in Führung gingen. Laatzen konnte darauf eine eigene Überzahl zum 1:1 Ausgleich nutzen. Ehe wiederum in Überzahl Hans-Joachim Schinke die 2:1 Führung herstellte. Unglücklicherweise fiel ein abgefälschter Ball unhaltbar in das Tor der Gastgeber, so dass beide Mannschaften mit einem 2:2 in die erste Viertelpause schwimmen konnten.

Weiterlesen

Drucken

Meisterschaft für PSV/SG Misburg

Meisterschaft für die PSV/SGM-Wasserballer 

TorwartIm heimischen Annabad brachten die PSV/SGM-Wasserballer mit einem ungefährdeten 9:2 Sieg gegen die Spielgemeinschaft Sarstedt/Aegir am 17. August 2017  vorzeitig die Meisterschaft im Bezirk III unter Dach und Fach. 

Die junge Gastmannschaft war mit Feldspielern ins Wasser gesprungen, die alle den neunziger Jahrgängen angehören. Trotzdem war es dem um 20 Jahre älteren Axel Becker von den Gastgebern vorbehalten, bereits nach 36 Sekunden einen Konter  zur 1:0 Führung abzuschließen.

Weiterlesen

Drucken

SG Misburg/PSV siegt wieder auswärts

Hoch verdienter Auswärtssieg der SGM/PSV-Wasserballer in Stadtoldendorf 

Lukas vollstrecktAm Vormittag des 13. August 2017 traten die SGM/PSV-Wasserballer in Stadtoldendorf an. Dort brachte Stefan Regel sie bereits nach 1:30 min in Führung. Unnötigerweise wurde später ein Strafwurf nebst Abpraller nicht verwandelt, so dass es Lukas Dierks-Frank vorbehalten blieb, das Tor zum 2:0 vor der ersten Viertelpause zu erzielen. 

Im zweiten Viertel verwandelten nach 45 s Hans-Joachim Schinke frei vor dem gegnerischen Torhüter zum zwischenzeitlichen 3:0. Diesen Drei-Tore-Vorsprung konnten die SGM/PSV-Wasserballer bis zum Spielende halten.

Weiterlesen

Drucken

Heimsieg für PSV/SG Misburg

Nur noch ein Punkt bis zur Meisterschaft für die PSV/SGM-Wasserballer 

SturmtankAm 11. August 2017 war die Mannschaft vom WV Wunstorf zu Gast im Annabad. Obwohl es in der Vergangenheit immer knappe Ergebnis ergab, sicherten sich diesmal die PSV/SGM-Wasserballer einen hochverdienten 15:4 Sieg. 

Auch wenn der Schiedsrichter das erste Tor wegen Verzögerung des Strafwurf nicht gab, so entwickelte sich aber in der Folgezeit eine von den Gastgebern überlegen geführte Partie. Aufbauend auf der souveränen Defensivleistung von Torwart Jürgen Althaus und den Abwehrspielern J. C. und Axel Becker konnte das Spiel bereits im ersten Viertel, welches 5:1 endete, vorentschieden werden.

Weiterlesen

Drucken

Verschenkter Punkt in Stolzenau

SGM/PSV-Wasserballer verschenken Punkt in Stolzenau 

Im CenterAm 5. August 2017 war das schmale Becken des schönen Freibades in Stolzenau Ziel für die stark Ersatz geschwächten SGM/PSV-Wasserballer, die dort auf die Mannschaft aus Nienburg trafen. 

Eigentlich fing das Spiel auch viel versprechend an. Mannschaftskapitän Hans-Joachim Schinke konnte bereits nach 1:30 min ein Überzahlspiel zur 1:0 Führung nutzen.

 Trotz dieser Führung und einer eindeutigen Überlegenheit im Wasser konnten die SGM/PSV-Wasserballer diese nicht in Torerfolge ummünzen. Viele klare Torchancen wurden leichtfertig vergeben. So konnten die Gastgeber selbst zwei Tore erzielen und mit 2:1 in die erste Viertelpause schwimmen. 

Weiterlesen

Drucken

Mit Sieg zur Tabellenführung

Unter den Augen der deutschen Meister zur Tabellenführung 

AltmeisterAm 18. Juni wurde im Rahmen des 80 jährigen Bestehens des Annabads auch an den Gewinn der Deutschen Meisterschaft für Vereine ohne Winterbad (VoW), der Wasserballer der SG Misburg vor 50 Jahren erinnert. Zu Gast waren einige Spieler der Mannschaft des Lehrter SV, die 1967 den Misburgern Schützenhilfe beim Gewinn der Deutschen Meisterschaft gaben. Die Wasserballer aus Lehrte konnten damals punktgleich mit den Misburgern den dritten Platz erspielen. Von den Deutschen Meistern der SG Misburg konnten Dr. Jacobus Flick, Gerhard Franke, Günter Fuhrmann und Herbert Scholvin auf den Ehrenplätzen Platz nehmen. 

Vor ihnen fand dann das Bezirksliga Punktspiel zwischen den PSV/SGM-Wasserballern und der zweiten Mannschaft des Lehrter SV statt. Insbesondere die Gäste aus Lehrte brachten viel Physis ins Wasser.Allerdings zeigte ein körperliches Leichtgewicht, nämlich Katja Thiele, bereits nach 37 s, dass sie wasserballerisch sehr viel in die Waagschale werfen kann. Sie erzielte nämlich nach einer schönen Finte aus halb linker Position den 1:0 Führungstreffer für die Gastgeber. In der Folgezeit entwickelte sich ein körperliches Spiel, welches aber fair blieb. Der Rest des ersten Viertels war von den Linkshändern geprägt. Reiner Bendrien mit zwei Treffern für den Lehrter SV und Stefan Regel mit einem Treffer für die Gastgeber sorgten für den 2:2 Stand zur ersten Viertelpause.

Weiterlesen

Drucken

  • 1
  • 2