• Iaido

    Iaido ist die Kunst der Samurai ein Schwert zu ziehen und zu führen. Es ist das Ziel, körperliche Geschicklichkeit, Schwerttechnik und die geistige Aufmerksamkeit zu schulen, damit bei den Bewegungsabläufen Körper, Schwert und Geist eine Einheit werden. Ein Grundsatz im Iaido ist: Ziehe als Zweiter, treffe als Erster. Hierin steckt die Aussage, dass nicht der Kampf im Vordergrund steht, sondern das Lösen von Situationen ohne Kampf. mehr Infos
  • Judo

    Judo ist ……. • Bewegung, • Für jedes Alter geeignet, • Vermitteln von Werten (10 goldene Judoregeln), • Spaß mit Gleichgesinnten, • Tradition (z. B. Kata), • Kampfsport Verantwortlich für die heutige Prägung von Judo ist Jigoro Kano (1860-1938). Judo stützt sich unter anderem auf diese von J. Kano definierten Prinzipien: Training des Körpers Lernen, wie ein Gegner besiegt wird. Erlernen eines angemessenen Verhaltens sowie guter Manieren. Ausbildung der Persönlichkeit (Self-Perfection) und einen Beitrag leisten zum menschlichen Wohlbefinden und Glück mehr Infos
  • Fitness & Turnen

    Mit vielfältigen, spielerisch-sportlichen Angeboten für Menschen vom Kleinkindesalter bis zu den Senioren. Beim Eltern-Kind-Turnen auf unterschiedlichsten Geräten klettern, krabbeln, springen, laufen, hüpfen und balancieren. Das Kinderturnen vereint all diese vielseitigen Bewegungen an und mit verschiedenen Geräten. Auch Frauen und Männern bieten wir ein breites sportliches Betätigungsfeld. In den Sportgruppen sorgen gemeinsame Aktivitäten, wie Fahrradtouren, Ausflüge, Grillfeste und Weihnachtsfeiern für zusätzlichen Spaß und eine gute Gemeinschaft. Schauen auch Sie einfach zu einer „Schnupperstunde“ vorbei. mehr Infos
  • Leichtathletik

    Leichtathletik, da ist alles drin und für jeden etwas dabei! Laufen, Springen, Werfen. Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Beweglichkeit. Ein Ausgleich für Körper und Geist und ein gutes Gefühl. Für jeden richtig, der Spaß an vielfältiger Bewegung hat oder eine sportliche Herausforderung sucht und dabei nette Gesellschaft schätzt. Auf unserer Leichtathletikseite sind alle weiteren Informationen. Klick mal drauf! mehr Infos
  • Tischtennis

    Die seit dem Jahre 1946 bestehende Tischtennisabteilung kann auf eine ereignisreiche Vergangenheit zurückblicken. Spieler wie der ehemalige Nationalspieler Peter Franz, Zweitbundesligaspieler Jochen Schulz und Hubertus Scholz sowie A-Lizenztrainer Klaus-Meinhard Geske vertraten die SGM würdig auf Landes-, Norddeutscher und Deutscher Ebene.
    Über Jahrzehnte haben die Verantwortlichen dafür gesorgt, dass sich die Trainings- und Wettkampfbedingungen immer weiter verbessert haben. Nach Abschluss der Sanierung der Sporthalle im November 2010 kann nun an über 20 Tischen unter besten Voraussetzungen gespielt werden.
    mehr Infos
  • Aikido

    Aikido ist eine von O Sensei Ueshiba entwickelte Form der Selbstverteidigung und Konfliktlösung, die sowohl den Körper als auch den Geist anspricht. Sie ist geeignet für Frauen und Männer aller Altersstufen sowie für Jugendliche, die Spaß und Freude an Bewegung haben. mehr Infos
  • Qigong

    hat seinen Ursprung vor über 3000 Jahren in China. Es zählt zu den „Inneren Kampfkünsten“ und dient auch heute noch als meditative Vorbereitung auf Herausforderungen jeglicher Art. Ursprünglich als Kampfkunst entwickelt, wird es seit dem letzten Jahrhundert zunehmend zur Krankheitsbewältigung und -verhinderung eingesetzt. Der Mensch wird in seiner Ganzheitlichkeit, d. h. mit Körper, Geist und Seele angesprochen. Die Übungen aus dem Qigong sollen zu Wohlbefinden und innerem Gleichgewicht führen. Es werden Präventivmethoden, die Bewegung und Ruhe vereinen, vermittelt. Durch die eigene Energiearbeit wird die Achtsamkeit auf die Atmung gelenkt. Es werden unterschiedliche Übungsreihen wie „Baduanjin“, „Die 8 Brokate“ oder das gesundheitsschützende Qigong vermittelt, um den Alltag ruhiger und ausgeglichener zu gestalten. Qigong wird ausschließlich in Kursform angeboten. Weitere Informationen unter „Kursangebote“ mehr Infos
  • Schwimmen

    Schwimmen ist ein Ausdauersport für alle Altersgruppen mit bester Stärkung des Herz-Kreislaufsystems. Die Bewegung im Wasser macht das Schwimmen zu einer der gesündesten Sportarten mit geringem Verletzungsrisiko. Schwimmen und Sportschwimmen mit der korrekten Beherrschung aller vier Grundstilarten Freistil-, Brust, Rücken- und Delphinschwimmen kann bei uns erlernt werden. Wir sind auf Leistungssport mit Schwimmwettkämpfen und Wasserballpunktspielen ausgerichtet. Im Schwimmen starten wir für die Startgemeinschaft Schwimmen Hannover. Beim Wasserball sind wir im Bezirk Hannover am Start. Auch der Breitensport hat für uns große Bedeutung. Neben dem Sport legen wir großen Wert auf soziale Komponenten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit überfachlichen Angeboten. mehr Infos
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Anmeldeverfahren, Kosten und Teilnahmebedingungen

Anmeldungen werden nach Bekanntgabe der Termine bzw. nach Absprache der Übungsleiter nur von den Übungsleitern der Schwimmausbildung angenommen.

Für die Anmeldung melden Sie bitte Ihr Kind über unser Onlineformular auf www.sgmisburg.de/schwimmen an.

Bei der Onlineanmeldung ist die Unterschrift der gesetzlichen Vertreter nicht erforderlich, hier wird die Unterschrift durch die Onlineanmeldung ersetzt.

Die Teilnahme an den Schwimmkursen erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Es werden Kinder ab dem vollendeten 5. Lebensjahr aufgenommen.

Die Kinder sollten wassergewöhnt sein.

Kosten für den Schwimmkurs ab dem 01.08.2018:  € 130,00 zzgl. Vereinsbeitrag.

Der Schwimmkurs dauert 20 Stunden, plus 1 Probestunde. Achtung: ab dem 01.08.2020 dauert der Kurs 18 Stunden, plus 1 Probestunde!

Die Mitgliedschaft in der Sportgemeinschaft Misburg e.V. ist aus Versicherungsgründen erforderlich.

Aufnahmegebühr:    € 15,00      
Monatsbeitrag:         € 11,00     (Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr)

 

Die Aufnahmegebühr und der Monatsbeitrag werden vom Konto abgebucht.

Für Mitglieder der Sportgemeinschaft Misburg e.V. gelten die gleichen Bedingungen

Bei dreimaligen unentschuldigten Fehlen ist der Schwimmkurs beendet.

Der Schwimmkurs ist mit dem Erreichen des Seepferdchen- Abzeichens beendet bzw. dauert längstens sechs Monate.

Mit Erreichen des Abzeichens und nach Absprache der Trainer werden die Kinder in die nächsthöhere Gruppe weitergeleitet.

Die Übungsstunden werden von den jeweiligen Übungsleitern festgelegt.

Bei Verhinderung melden Sie Ihre Kinder bitte rechtzeitig über die Emailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ab. Unentschuldigte Schwimmstunden gelten als erteilt.

Eine Übungsstunde dauert 55 Minuten.

Erwartet wird, dass die Kursteilnehmer 10 Minuten vor Kursbeginn vor dem Schwimmbad sich einfinden. Die Kursteilnehmer und deren Eltern werden nur durch die Übungsleiter in den Umkleidebereich gelassen. Die Kursteilnehmer dürfen ohne die Übungsleiter die Duschen sowie die Schwimmhalle nicht betreten. 5 Minuten vor Unterrichtsende sind die Eltern bitte wieder pünktlich im Umkleidebereich vor den Duschen.

Die Eltern sind nicht in der Schwimmhalle während der Schwimmstunde und auch nicht im Duschbereich.

Die Duschzeit gehört mit zur Wassergewöhnung.

Unterrichtsziel bei unserem Anfängerschwimmunterricht für Kinder ist das Erlernen des Brustschwimmens, Sicherheit im Wasser und das Erreichen des Seepferdchen Abzeichens.

Das Schwimmabzeichen Seepferdchen beinhaltet 25 m Schwimmen ohne Hilfsmittel, einen Ring aus Schultertiefen Wasser heraufholen und ein Sprung vom Beckenrand.

Zum Verschließen der Umkleideschränke wird ein kleines Vorhängeschloss benötigt.

Änderungen vorbehalten. Stand: 08-03-2018

Drucken

EU-Cookies - VERITAS DATA GmbH

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/für den Hinweis auf Cookies und nicht vermeidbare Session_Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

Funktionelle Cookies
Analytische Cookies