Letztes Spiel der Saison


SGM/PSV-Wasserballer unterliegen dem Tabellenführer nur knapp

AngriffZum letzten Spiel der Saison traten die Gäste des Tabellenführers Union 06 am 1. September im Annabad an. Diese wurden ihrer Favoritenrolle umgehend gerecht und konnten bereits nach  1:30 min. mit 1:0 in Führung gehen. 2 min. später glich Lukas Dierks-Frank zum 1:1 aus und Hans-Joachim Schinke erzielte wiederum 1 min. später sogar die 2:1 Führung für die Gastgeber. Danach vergaben die Misburger leichtfertig eine Überzahlchance, so dass es bei unveränderten Spielstand in die erste  Viertelpause ging.

Obwohl die SGM/PSV-Wasserballer über das ganze Spiel eine sehr gute kämpferische Leistung zeigten, mussten sie das zweite Viertel mit 0:3 abgeben. Zu Beginn des dritten Viertels erzielte Union 06 einen weiteren Treffer und ging mit 5:2 in Führung. Statt aber ob der eindeutigen Führung nun einzubrechen, zeigten die SGM/PSV-Wasserballer Charakter. Durch einen Treffer von Lukas Dierks-Frank und zwei Treffern in Serie von Jan Schinke konnte der 5:5 Ausgleich zwischenzeitlich erzielt werden.

Die Partie wurde zunehmend härter geführt. Gelegentlich grenzte die Spielweise auch an den unfairen Bereich. Die Gäste konnten auf 6:5 davonziehen. Zwar hatten die SGM/PSV-Wasserballer noch ein oder zwei Chancen zum hoch verdienten Ausgleich, doch wollte dieser nicht fallen. Somit blieb es bei einer sehr knappen 5:6 Niederlage. Die Mannschaft kann aber mit dieser kämpferischen Leistung sehr zufrieden sein.

Letztlich ändert dies aber nichts an der Tatsache, dass die SGM/PSV-Wasserballer die Saison als Tabellenletzter abschließen. Sie waren selbst aufgestiegen und erhielten durch die Streichung der Oberliga Niedersachsen vier Gegner, die eigentlich eine Liga höher spielen sollten. Gelingt es insbesondere den jungen Spielern zusammen zu halten und konzentriert zu trainieren, so dürfte dem direkten Wiederaufstieg wenig im Wege stehen.

Die SGM/PSV-Wasserballer bedanken sich herzlich bei allen, die sie auch in dieser Saison unterstützt haben. Hier ist erneut Markus zu nennen, der nach Spielschluss wiederum für Leckereien vom Grill sorgte. Er machte sich auch vielfach am Protokoll sehr nützlich. Dort wurde er meist von Kerstin, Sabine, Sophie, Ute, Frank, Jürgen oder anderen unterstützt.

SGM/PSV
Spieler: Andreas Paul (Tor), J. C. Isenbarth, Kai Schinke, Jan Schinke (2), Jörg Brandes, Hans-Joachim Schinke (1),Helmut Thiele, Dirk Wiegand, Lukas Dierks-Frank (2) und Frank Siegfanz

FS

Drucken